Ausbildung "Walking in your shoes®"

Die Walking in your shoes Ausbildung umfasst  ab sofort 5 Module.

Seminarzeiten sind jeweils Samstag und Sonntag von 9.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr.

 

Kursinhalt:

An fünf Wochenenden wird die Methode „Walking in your shoes“ vermittelt.

Einleitend wird die Theorie erläutert, der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem

praktischen Üben der Methode:

 

- Sie haben die Möglichkeit, eigene Themen und Themen von anderen

Teilnehmern zu gehen und so immer mehr Vertrauen in Ihre Wahrnehmungen zu

entwickeln.

- Die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten werden anhand eigener Themen

geübt: Einzelwalk, Doppelwalk, verdeckter Walk, Entscheidungswalk, Walks für

Personen, später dann Mehrfach-Walks, Archetypen-Walks, Tier-Walks, Vielfach-Walks …und natürlich die Einzelarbeit.

- Sie lernen Walks anzuleiten und sammeln nach und nach Erfahrungen und

Sicherheit.

Zwischen den Kurswochenenden ist es, wie bei jeder fundierten Ausbildung,

erforderlich, dass sich die TeilnehmerInnen in Praxisgruppen treffen, um weiter

zu üben und ihre Erfahrungen zu vertiefen. Nur so ist es möglich, das Erlernte

zeitnah umzusetzen und konkrete Praxiserfahrung zu sammeln. Fragen oder

Schwierigkeiten die sich in den Übungsgruppen ergeben, werden dann im

nächsten gemeinsamen Block bearbeitet und besprochen.

 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Walks im Laufe der Wochenenden immer

tiefgründiger werden und Sie dadurch lernen, mit vielen verschiedenen

Situationen umzugehen, die vielleicht anfangs schwierig erscheinen.

Sie haben die Möglichkeit, bei den Ausbildungswochenenden und Seminaren zu hospitieren,  wenn Sie sich in der Ausbildung bei einer KollegIn befinden oder bereits die Ausbildung absolviert haben.

Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme.unter info@brigitterohrer.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich bitte unter info@brigitterohrer.com